Willkommen
Über mich
Imara und Alexa
A-Wurf 1. Woche
A-Wurf 2. Woche
A-Wurf 3. Woche
A-Wurf 4. Woche
A-Wurf 5. Woche
A-Wurf 6.Woche
A-Wurf 7.Woche
A-Wurf 8.Woche
Abschied von Mama
Erwachsene Welpen
Gästebuch
A-Nanouk
Alf
Aro
Aruso
Arwen
Linkliste
Kontakt
Impressum




Die achte und letzte Woche im Renteigarten

In dieser Woche hatten die Welpen viel Neues zu lernen.

Sie mussten sich an ihre neuen Geschirre und die Leinen gewöhnen, denn nun hieß es „Autofahren“ üben. Das haben sie gemeinsam mit Mama Imara ganz prima gemacht.


 

Auch die Fahrt zum Tierarzt, zum Impfen und Chipen; war kein Problem.

Während der Untersuchungen und der „dünnen“ und der “dicken“ Spritze waren alle Schätze unglaublich tapfer und schliefen dann einer nach dem anderen auf dem Fußboden des Behandlungszimmers ein. Das lag auch am richtig gut vorbereiteten Tierarzt, der einfach nur Ruhe ausstrahlte und Mama und Welpen sorgsam untersuchte.

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

 

Neben diesen „wichtigen“ Vorhaben war weiterhin wildes Toben im Welpengarten angesagt, ständig mussten die „kleinen“ Hunde Neues ausprobieren.

 


 

Und Hundemama Imara spielte in dieser letzten Woche ausgiebig mit allen Raufen und Verfolgen, aber auch erste Erziehungsmaßnahmen wurden durchgeführt.

 

Dann kam der Tag der Wurfabnahme.

Alle 5 Schätze wurden eingehend betrachtet und ließen das alles neugierig, aber entspannt über sich ergehen.


 

       meine Güte, wie langweilig   Sind alle nötigen Zähne da?   Stehen beide Ohren richtig?    Bauchdecke + Nabel kontrollieren......    Vorsicht! Welpendieb ;-)))             


In dieser letzten Woche kamen auch noch einmal alle zu Besuch, um die Welpen zu verabschieden. Hier war dann strengste Taschenkontrolle nötig, damit nicht einer „verschwand“.